Die fortschreitende Digitalisierung, die technologische Konvergenz und der damit einhergehende weltweite gesellschaftliche Wandel schaffen den Nährboden für eine Vielzahl innovativer Ideen.

Diese schlummern In Unternehmen, Universitäten, Institutionen und auch bei Privatpersonen, stellen große nicht entwickelte wirtschaftliche Potentiale dar.

Leider schaffen nur wenige Innovationen den Transfer in die Märkte und damit den wirtschaftlichen Erfolg. Dabei ist Deutschland der zentrale Verbrauchermarkt in Europa und die Marketing- und Vermarktungs-Kompetenz hierzulande sehr hoch.

transfer20

Unser Ansatz ist die Transformation neuer Ideen hin zur wirtschaftlichen Anwendung und weiter zur erfolgreichen Marktdurchdringung.
Der Erfolg hängt vom Konsumenten ab, der Märkte dadurch verändert, dass er Anwendungen annimmt.

Besonderes Augenmerk wird auf die Vernetzung der "Offline-Welt“ mit der "Online-Welt“ gelegt. Dabei stehen die Endverbraucher immer im Zentrum der Betrachtung. Unternehmerisches Denken und Handeln ist die Maxime.